Skip to main content

Abnehmen ohne Sport – Geht das?

Abnehmen ohne Sport – Geht das?

Du bist ein absoluter Sportmuffel? Trotzdem möchtest Du ein paar lästige Kilos loswerden? Wir verraten Dir ob und wie das geht.

Der Sommer steht vor der Türe und somit auch die Bikini-Saison. Für viele heißt es: Die Pfunde müssen jetzt purzeln! Die meisten Diätratgeber empfehlen Sport, um die lästigen Kilos loszuwerden. Aber was ist, wenn Du keine Zeit für ausreichende Bewegung hast oder Du ein absoluter Sportmuffel bist? Keine Sorge, auch Du kannst gesund abnehmen und das ganz ohne Sport.

Grundsätzlich gilt:

Du nimmst ab, wenn Du weniger Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrauchst. Dieses sogenannte Kaloriendefizit sorgt dafür, dass Dein Körper auf die Energiereserven zugreift und überschüssiges Fett verbrennt. Um das Kaloriendefizit ohne Sport zu erreichen, richte Dein Augenmerk auf Deine Ernährung. Du solltest darauf achten, nicht zu wenig Kalorien zu Dir zu nehmen, denn Dein Körper benötigt diese Energielieferanten. Der Grundumsatz gibt an, wie viele Kalorien Dein Körper ohne körperliche Anstrengung benötigt. Bei Frauen ist dieser Wert niedriger als bei Männern. Als Richtwert kann man für Frauen etwa 2100 und bei Männern etwa 2300 Kalorien nehmen. Zusätzlich zu dem Grundumsatz gibt es noch den Leistungsumsatz. Dieser gibt an, wie viel Energie Du für körperliche Aktivitäten benötigst. Der Leistungsumsatz und der Grundumsatz ergeben den Gesamtumsatz. Dein Ziel ist es, mehr Kalorien als Deinen Grundumsatz zu Dir zu nehmen, jedoch weniger als Dein Gesamtumsatz.

Ist abnehmen ohne Sport gesund?

Sport ist natürlich immer ratsam, wenn es um Deine Gesundheit geht. Aber keine Sorge, auch ohne Training kannst Du ganz gesund ein paar lästige Kilos loswerden. Die Ernährung ist das Um und Auf, wenn es um das Abnehmen geht. Sie sollte ausgewogen und gesund sein. Wichtig ist, dass Du Deinem Körper immer ausreichend Nährstoffe gibst. Schlechte oder mangelhafte Ernährung sorgt dafür, dass Dein Körper auf „Sparflamme läuft“. Du kannst dies unter anderem daran erkennen, dass Du schlapp und müde bist. Um das zu verhindern, solltest Du keinesfalls hungern, um Gewicht zu verlieren! Eine vollwertige und vitaminreiche Ernährung unterstützt Dich dabei, gesund und ohne Sport, abzunehmen.

Was darf ich essen?

Im Grunde darfst Du alles essen – solange es mit Maß und Ziel ist. Möchtest Du die Pfunde jedoch schneller purzeln lassen, solltest Du Deine Ernährung ein wenig umstellen. Im Idealfall achtest Du darauf, dass Du viel Gemüse, ausreichend Proteine und gute Kohlenhydrate zu Dir nimmst. Letztere zeichnen sich dadurch aus, dass sie zahlreiche Ballaststoffe enthalten und Dich länger sättigen. Du findest sie in Vollkornprodukten sowie in Reis, Haferflocken, Kartoffeln und Nüssen. Diese kannst Du mit Eiweißlieferanten wie Fisch, Magerquark und Fleisch kombinieren. Natürlich solltest Du auch ausreichend Obst zu Dir nehmen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten: Manche Obstsorten enthalten viel Fruchtzucker. Am besten eignen sich Zitrusfrüchte wie Ananas, Orangen und Grapefruits. Um Deinen Stoffwechsel zusätzlich anzuregen, empfiehlt es sich, scharf zu essen. Chili sorgt dafür, dass Dein Kreislauf auf Touren kommt und Deine Verdauung gefördert wird. Kräuter sind ebenfalls wahre Fettverbrenner. Verfeinere Deine Speisen mit Petersilie, Schnittlauch, Beifuß oder Kresse.

Was darf ich nicht essen?

Darf ich nicht, gibt’s nicht! Die Lösung ist: nicht zu verzichten, sondern Alternativen zu finden! Wähle statt Weißmehl- lieber Vollkornprodukte. Dadurch kannst Du Reis, Mehl, Nudeln und Brot auf eine gesunde Weise zu Dir nehmen. Verzichte auf Tiefkühlprodukte und Fertiggerichte. Diese sind zwar schnell zubereitet, enthalten jedoch Unmengen an Zucker und schädliche Zusatzstoffe. Wenn Du etwas knabbern möchtest, probiere es mit Gemüse-Sticks statt Chips. Mit einem selbst gemachten Dip aus Joghurt und Kräutern eignen sie sich ideal für einen Snack zwischendurch. Auch bei Süßigkeiten gibt es gesunde Alternativen. Möchtest Du ein Eis essen, probiere es mit einem Magerquark-Eis. Greife zur dunklen Schokolade, denn diese enthält weniger Zucker. Limonaden solltest Du nur in Ausnahmefällen trinken, diese sind wahre Kalorienbomben und sättigen Dich nicht. Wasser ist die beste Alternative, mit frischen Beeren oder Orangen bekommt es zusätzlich noch ein schmackhaftes Aroma. Eine weitere Option sind ungesüßte Tees, wie Grüner Tee oder Ingwer-Tee.

Was muss zusätzlich beachtet werden?

Um gesund abzunehmen, solltest Du auf ausreichend Schlaf achten. Grundsätzlich solltest Du etwa acht Stunden schlafen. Ideale Schlafbedingungen bietet ein abgedunkelter Raum, bei etwa 18 Grad. Während Du schläfst, regeneriert sich Dein Körper und zieht die Energie hierfür aus den Fettpölsterchen. Um die Energiereserven morgens wieder aufzufüllen, solltest Du ausgewogen frühstücken. Falls Du früh morgens kein großer Esser bist, eignet sich ein Smoothie perfekt, um in den Tag zu starten. Achte jedoch tagsüber auf regelmäßige und ausgewogene Mahlzeiten. Ein weiterer Faktor, der Dich beim Abnehmen unterstützt, ist der Verzicht auf Alkohol. Dieser ist eine wahre Kalorienbombe und hemmt obendrein die Fettverbrennung. Auch hier gilt: Genuss mit Maß und Ziel ist erlaubt. Zusätzlich haben auch kleine Veränderungen eine große Wirkung: Bring Bewegung in Deinen Alltag! Nimm die Treppen, statt mit dem Aufzug zu fahren und erledige kleine Strecken zu Fuß, statt mit dem Auto. So steigerst Du nebenbei Deinen Kalorienverbrauch.

Kann jeder ohne Sport abnehmen?

Im Prinzip kann jeder, der ein Kaloriendefizit erreicht, auch ohne Sport abnehmen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist letztendlich das Entscheidende. Es gibt jedoch einige Faktoren, die ebenfalls Einfluss auf die Gewichtsabnahme haben. Dein Lebensstil spielt eine entscheidende Rolle: Wenn Dein Job oder Deine Hobbys körperliche Betätigung erfordern, hast Du einen höheren Kalorienverbrauch. Hast Du im Gegenzug einen ruhigen Job und verbringst den Feierabend vor dem Fernseher, verbrauchst Du weniger Kalorien. Weiters ist das Alter ausschlaggebend: Je älter Du wirst, umso langsamer wird Dein Stoffwechsel und umso weniger Kalorien verbrennst Du. Der Metabolismus ist von Mensch zu Mensch verschieden, hierfür ist mitunter die Schilddrüse verantwortlich. Wenn Du an einer Schilddrüsenunterfunktion leidest, verlangsamt sich Dein Stoffwechsel und es ist möglich, dass Du zunimmst. Bei einer Schilddrüsenüberfunktion hingehen kann es sein, dass Du trotz gesunden Appetit abnimmst. Es kommt somit ganz auf den Menschen an, wie und ob er abnehmen kann.

Mit diesen Tipps regenerierst Du Dich nach dem Sport richtig.

Bildquelle:

  • Abnehmen ohne Sport – Geht das?: #111287043 - © adrian_ilie825 - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink