Skip to main content

3 herbstliche Maronen Rezepte

3 herbstliche Maronen Rezepte

Der Herbst steht vor der Tür und die Zeit der Maronen beginnt. Mit ihnen hast du die Möglichkeit, lecker und abwechslungsreich zu kochen. Drei Rezepte findest du hier.

Maronen Kartoffel Suppe

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Pastinaken
  • 50 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 850 ml Brühe
  • 400 ml Milch
  • 300 g Maronen
  • 50 g Zucker
  • Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 100 g Pfifferlinge
  • 1 Packung Gartenkresse
  • 8 EL Öl
  • Zitronensaft

Zubereitung

Würfel die rote Zwiebel. Sie ist milder als eine weiße. Schäle die Kartoffeln und Pastinaken und schneide sie in grobe Würfel. Dann erhitzt du die Butter in einem Topf und schwitzt die Zwiebeln an. Danach gibst du die Kartoffeln und Pastinaken dazu und lässt sie dünsten.

Verfeinere mit einem Lorbeerblatt, Weißwein, Milch und Brühe. Beim Weißwein nimmst du am besten deinen Lieblingswein oder den, den du zum Essen trinken möchtest. Bei der Brühe kannst du entscheiden, ob du Gemüsebrühe oder Fleischbrühe nimmst. Lass alles aufkochen und gebe dann die Milch dazu. Anschließend kannst du es 30 Minuten kochen lassen.

Dabei kannst du 100 g Maronen in Stücke schneiden und den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen. Schütte etwas Brühe hinzu und koche sie und Pfifferlinge. Wenn alles verdampft ist, gib noch ein Stück Butter hinzu und würze mit Pfeffer.

Schneide den Schnittlauch und die Kresse und mische sie mit dem Öl. Füge die restlichen Maronen der Suppe hinzu, koche sie 5 Minuten mit und mixe sie anschließend, dass eine sämige Flüssigkeit entsteht. Schmecke mit Zitronensaft ab. Serviere die Suppe zusammen mit den Maronen und Pfifferlingen aus der Pfanne. Garniere sie mit dem Öl.

ANZEIGE




Kräuterhaus.de - Sanct Bernhard


Rinderragout mit Maronen und Hokkaido Kürbis

Zutaten

  • 1 kg Rindergulasch
  • 250 ml Brühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Maronen
  • 500 g Kürbis
  • 250 ml Schlagsahne

Zubereitung

Brate das Fleisch und die Zwiebeln mit Öl an. Gib dann die halbe Brühe und das Tomatenmark hinzu und würze mit Salz und Pfeffer. Lasse es abgedeckt eine Stunde köcheln.
Schneide die Maronen und den Kürbis in Würfel und koche sie mit der restlichen Brühe weitere 30 Minuten im Fleisch.
Schöpfe die Stücke aus der Soße, lass sie um die Hälfte einkochen, füge die Sahne hinzu und füge die Stücke wieder hinzu. Schmecke es nochmals ab und dann kannst du es servieren.

Maronen Mascarpone

Zutaten

  • 100 g Vanillezucker
  • 50 g Maronen
  • 2 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100 g Mascarpone
  • 50 g Magerquark
  • 250 ml Schlagsahne
  • 3 säuerliche Äpfel

Zubereitung

Schlage die Sahne mit dem Vanillezucker und hebe das Eigelb sowie den Quark und die Mascarpone Creme darunter. Füge 2 EL Zitronensaft hinzu.

Schneide die Äpfel klein und mixe sie mit dem restlichen Zucker und Zitronensaft.

Hacke die Maronen in kleine Stücke. Fülle die Mascarpone Creme in ein Glas und träufle die Apfelsoße darüber. Bestreue es anschließend mit den Maronen.

Guten Appetit!

Im folgenden Beitrag zeigen Wir Dir, wie ganz schnell ein Süßkartoffel Curry kochen kannst!

Bildquelle:

  • 3 herbstliche Maronen Rezepte: #172998075 - © Comugnero Silvana - Fotolia.com
Food
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink