Straffe Oberschenkel – Ganz einfach!

29.06.2016
Straffe Oberschenkel - Ganz einfach!

Besonders im Sommer sind straffe Oberschenkel für viele Frauen wichtig. Wir zeigen Dir einfache Tricks, wie Du Deine Beine straff bekommst und Deiner Problemzone den Kampf ansagst.

Sport und Ernährung

Ohne Sport geht leider nichts. Auch wenn Du auf Deine Ernährung achten solltest und auf fettige Produkte verzichten musst, ist Sport nötig um das Gewebe zu straffen und Fett zu verbrennen. Fange mit Ausdauersport wie Rad fahren, Schwimmen oder Joggen an. Zusätzlich hilft Dir Krafttraining. Squats 3x die Woche und Übungen für Deine Beine lassen das Fett schmelzen und Cellulite schrumpfen.

Wechseldusche

Klingt hart aber ist hilfreich um straffe Oberschenkel zu bekommen. Dusche Deine Beine jeweils mit kaltem und warmen Wasser ab. Dadurch werden Beine durchblutet und Dein Bindegewebe gestrafft.

Peelen und Cremen

Es ist sehr effektiv, wenn Du Deine Beine peelst und anschließend eincremst. Am besten täglich. Die Creme lässt die Beine gesünder und dünner aussehen.

Massieren

Eine Massage tut nicht nur gut, sondern hilf auch hier Dein Bindegewebe zu straffen. Einfach Haut mit den Händen oder einer Massagebürste massieren. 5 Minuten pro Bein.

Straffe Oberschenkel im Alltag

Auch im Alltag kannst Du viel für Deine Beine tun. Viel laufen und die Treppe nehmen kann dauerhaft Wunder bewirken. Wenn Du länger sitzt, solltest Du Deine Beine hochlegen. So können sie besser durchbluten.

Bildquelle:

  • Straffe Oberschenkel – Ganz einfach!: #105332505 - © BillionPhotos.com - Fotolia.com
Kommentar hinterlassen

FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink