Skip to main content

10 skurrile Fitness Fakten für Dich!

10 skurrile Fitness Fakten für Dich!

Das Fitnessstudio als Ausrede nutzen, das Handy als stetigen Begleiter sehen oder die Ordnungssucht im Gym ausleben? 10 skurrile Fitness Fakten warten auf Dich!

1. Ohne Smartphone, ohne mich!

Heute gehört das Smartphone meist fest zum persönlichen Inventar, so nimmt auch fast jeder ein Smartphone mit ins Fitnessstudio. Manchen sollte man vielleicht raten, das Gerät doch lieber Zuhause oder in der Umkleide zu lassen. Viel zu oft sieht man Besucher, die statt zu trainieren lieber auf WhatsApp chatten, Spielen oder sogar ganze Filme schauen. Blöd für die, die wirklich trainieren wollen oder auf ein Gerät warten, das durch einen vielbeschäftigten Handytipper besetzte ist. Wer kennts?

2. Fitness als Ausrede?

Ganze 13% der 2000 Befragten einer Studie von Kettler gaben zu, dass sie das Gym regelmäßig als Ausrede benutzen! Während sie ihren Partnern oder Freunden erzählen, sie würden fleißig Sport treiben, sitzen sie in Wirklichkeit entspannt auf dem Sofa, im Kino oder in der Kneipe. Ob das mit dem Abnehmen oder Muskelaufbau so auch funktioniert? Für die nächste Massephase durchaus eine Überlegung wert!

3. Geldverschwendung!

Für alle Sparfüchse vielleicht der schmerzhafteste aller Fitness Fakten: Schätzungsweise werden 80% aller amerikanischen Gym-Mitgliedschaften nicht genutzt! So eine überflüssige Ausgabe schmerzt natürlich die Geldbörse, tut aber der amerikanischen Fitness-Industrie gut. Was lernen wir daraus? Wenn Du schon eine Mitgliedschaft abschließt, dann nutze sie auch! Dein Konto und dein Körper werden es dir danken.

4. Fitnessstudio statt Dating Börse?

In einer weiteren Kettler-Studie gaben ganze 50% der Gym-Besucher an, nur wegen Freunden oder potentiellen Flirts das Studio zu besuchen. Diese Strategie scheint, zumindest teilweise, aufzugehen, denn 10,5% gaben an ihren Partner tatsächlich im Fitnessstudio kennengelernt zu haben.

5. Ordnungshüter aufgepasst!

Keine Angst, Nummer 5 der Fitness Fakten handelt nicht von pumpenden Polizisten, sondern von Gym-Besuchern mit Putzfimmel. Kennst Du auch die Art von Studio-Besuchern, die man glatt mit der hauseigenen Reinigungskraft verwechseln könnte, so enthusiastisch wie er oder sie die Geräte vor und nach dem Gebrauch reinigt? Wenn Du dich hier angesprochen fühlst, keine Sorge, an Ordnung und Sauberkeit gibt es nichts auszusetzen!

6. Schoko-Hunger wegen Fitness?

Laut Market Research World essen Fitness-Gänger 18% häufiger gerne Schokolade als der Rest der Bevölkerung! Woher dieser ausgeprägte Appetit auf Schokolade kommt? Vielleicht weil man sich nach einem harten Training eben eine kleine Belohnung verdient hat. Pass nur auf, dass Dir deine Schoko-Sucht dein Training nicht wieder zu Nichte macht.

10. Catwalk Time!

Obwohl das Fitnessstudio eigentlich ein Ort seien sollte, an dem man sich allein auf den Sport konzentrieren kann, bereiten sich manche auf einen Besuch so ausgiebig vor wie auf ein Date! Manche Frauen möchten auch beim Training top gestylt aussehen und wollen so auch nicht auf das geliebte Make-up verzichten. Männer hingegen kommen mit perfekter Föhnfrisur oder haben sich die Haare mit Gel zurückgekämmt. Kommt Dir bekannt vor oder?

8. Dokumentation ist ein Muss!

Kommen Dir auch die Leute bekannt vor, die bei jeder Gym-Session ihr Handy zücken und Ihre Übungen filmen? Auch wenn es Dir vielleicht albern vorkommen mag, bei jedem Gym-Besuch ein Beweisbild auf Instagram oder in deine Snapchat-Story zu laden, kann es Deine Motivation extrem steigern! Du hast damit nicht nur den Überblick über deine letzten Gym-Besuche, es wird Dir auch einfacher fallen dich regelmäßig zum Training aufzuraffen, wenn du weißt, dass Andere dir dabei zugucken.

9. Weihnachtliche Stimmung

Im Fitnessstudio machen eine weihnachtliche Atmosphäre nicht nur Lichterketten und Tannenbäume aus. Nach den Weihnachtstagen schießen die Anmeldungen in Fitnessstudios traditionell nach oben, da sich viele den Vorsatz nehmen den Winterspeck schnellstmöglich wieder loszuwerden. Weihnachts-Anmeldungen machen so ganze 12% der gesamten Anmeldungen aus! Diese Panik-Anmeldungen sind meist jedoch nicht langfristig und werden schon kurze Zeit später wieder gekündigt…

10. Geld regiert die Welt!

Wie Nuffield Health herausfand, gehen Besserverdiener im Schnitt pro Woche bis zu zwei Stunden länger ins Fitnessstudio als Geringverdiener. Doch keine Sorge, solltest Du noch keine Millionen verdienen, kannst Du entweder überdurchschnittlich länger ins Gym gehen, oder einfach auf der Karriereleiter ein paar Sprossen nach oben klettern!

Bestimmt erkennst du die meisten dieser Fitness Fakten auch in deinem Fitnessstudio wieder. Vielleicht fallen Dir auch Freunde oder Bekannte ein, zu denen gleich mehrere Fakten passen? Hoffentlich erkennst Du dich selbst nicht in vielen dieser Fitness Fakten wieder! Und wenn doch, dann weißt Du jetzt, woran du abseits des bloßen Trainings noch arbeiten kannst!

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Bildquelle:

  • 10 skurrile Fitness Fakten für Dich!: #182296054 - © Kzenon - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink