Skip to main content

Rope Skipping: Speck weg durch Seilspringen!

Rope Skipping: Speck weg durch Seilspringen!

Unglaublich! So viele Kalorien verbrennst Du beim Seilspringen und darum solltest Du unbedingt jetzt mit Rope Skipping anfangen!

Was ist Seilspringen / Rope Skipping?

Egal, ob Du es nun Rope Skipping nennst, was sich natürlich super sophisticated anhört, oder den guten alten Begriff Seilspringen verwendest, diese Sportart ist für Alle gut geeignet, die es unkompliziert, aber effizient mögen. Rope Skipping kannst Du mal eben im Park betreiben, auf dem Balkon, während Du die Leute unten beobachtest, am Strand mit dem Blick auf einen fulminanten Sonnenuntergang, also überall und immer. Dazu kommt, dass Du nicht erst herumfragen musst, bis du eine Mannschaft zusammen hast. Und Du musst Dich auch nicht groß verabreden, bist also völlig frei. Seilspringen kannst Du also auch als überzeugter Single und Freigeist und hast ganz sicher auch Deinen Solo Spaß dabei. Du nimmst, falls Du nicht schon als Kind gesprungen bist, ein Seil, die beiden Enden packst Du in die Hände und springst los. Voila, so einfach ist das!

Wie viele Kalorien werden beim Seilspringen verbrannt?

Jetzt kommt für alle Zahlenfans eine wirklich gute Nachricht. Das Seilspringen verbrennt ordentlich Kalorien, und das, ohne dass Du Dich auf komplizierte Übungen mit x Geräten konzentrieren musst. Du springst also munter vor Dich hin, und dabei verbrennst Du das Dreifache dessen, was Du beim Laufen verbrennen würdest. Das heißt in konkreten Zahlen, dass Du in 10 Minuten ca. 370 Kalorien verbrauchst. Ist das nicht toll, das kann man wohl als effizient bezeichnen! Wenn Du also das Seil zur Hand nimmst, hast Du bei regelmäßigem Einsatz ganz schnell ein paar Kilo weniger auf der Waage – und dazu straffere Beinmuskeln und eine bessere Haltung.

Was bringt mir Seilspringen?

Als nette Effekte hast Du beim Seilspringen Folgendes zu erwarten: Du wirst in Deinen Reaktionen insgesamt schneller, Du lernst auch, alle Deine Muskeln besser mit einander zu koordinieren und die Muckis zeigen schnell, was das Rope Skipping Gutes zu tun in der Lage ist. Du kannst hier also wirklich nur gewinnen.

Was ist wichtig für Seilspringen?

Das Seil ist natürlich der Hauptakteur, da kannst Du alles nehmen, vom einfachen Kordelmodell aus der Kiste vom Dachboden, bis zum super leichten High-Tech Seil mit Neon Effekt. Für die Füße bzw. eher die Knöchel ist es wichtig, dass Du Schuhe wählst, die den Aufprall abfedern. Gymnastik Schläppchen sind also nur bedingt zu empfehlen. Nimm lieber ein Paar Schuhe mit hohem Schaft. Allzu schwer sollten die Schuhe auch nicht sein, ist klar. Der Boden, auf dem Du dem Seilspringen frönst, sollte weich, aber nicht matschig oder uneben sein. Also such Dir einen sandigen Platz oder eine Wiese, zur Not geht auch so ein Großstadt Boden, der für die Kids weich gepolstert ist. Und dann springst Du einfach los – nur Fliegen ist schöner!

Schluss mit Frühjahrsmüdigkeit! Mit diesen 10 Übungen schaffst Du es garantiert motiviert und fit in den Frühling zu starten.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Springseil aus Kunststoff

9,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
U.N.O. Springseil Classic

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Reebok Springseil, »Speed Rope«, grau

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Reebok Springseil, »Premium Speed Rope Black«

ab 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Bildquelle:

  • Rope Skipping: Speck weg durch Seilspringen!: #147081348 - © Konstantin Yuganov - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink