Skip to main content

Ladies! Auch Frauen können die Langhantel nutzen!

Ladies! Auch Frauen können die Langhantel nutzen!

Die Zeiten, dass nur Männer die Langhantel im Fitnessstudio nutzen ist vorbei! Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Körper dank Langhanteln perfekt in Form trainierst.

Der Trend ist deutlich: die Langhantel wird immer populärer, da das Workout mit dem typisch männlichen Gerät vor allem bei der Fettverbrennung hilfreich ist. Dabei muss die sportliche Dame von heute sich keine Sorgen machen, denn das Training mit der “barbell” sorgt nicht für Muskelmassen à la Dwayne “The Rock” Johnson, sondern für einen definierten Körper, der sich sehen lassen kann.

Das ist eine Langhantel

Bei der Langhantel handelt es sich im Vergleich zur Kurzhantel um eine Strebe aus Metall, die mit beiden Händen gleichzeitig gegriffen wird. An den beiden Enden werden Hantelscheiben montiert, die das Gewicht bestimmen, das für das Workout genutzt wird. Und hier wird schon der Unterschied zum Bodybuilding bemerkbar, denn für einen straffen Körper ohne Fett und mit definierten, femininen Muskeln werden nur geringe Mengen an Gewicht gestemmt. Der Muskelanteil im Vergleich zum Körperfett wird erhöht, was wiederum zu einer strafferen Haut, vor allem im Bereich Bauch, Beine und Po führt. Für den langanhaltenden Abbau von Fett ist das Hanteltraining also ideal, da die Hantel nur in das Workout integriert wird. Hier geht es ausschließlich darum, den Körper einer höheren Belastung auszusetzen, aber nicht die Bildung von übermäßig viel Muskelmasse anzuregen. Das ist für Frauen allgemein nicht so leicht, da der weibliche Körper im Vergleich zu Männern nur etwa zehn Prozent Testosteron produzieren kann und dieses Hormon ist essentiell für den Aufbau von Muskeln, die einem Bodybuilder ähneln. Das heißt, Du kannst unbesorgt das Freihanteltraining umsetzen und dabei Körper und Geist stählen, da Langhanteln auch die Konzentration fördern.

ANZEIGE




Sportscheck - Alles fuer Sport und Freizeit


Arme durch Langhantel trainieren

Winkearme adieu! Mit Langhanteln werden die Oberarme binnen weniger Wochen schlanker. Dafür eignen sich vor allem Übungen, die den Tri- und Bizeps beanspruchen: Curls, Langhantelrudern und Bankdrücken.

Po durch Langhalten trainieren

Ein knackiger Po verlangt viel Arbeit. Je länger Du Dich sitzend beschäftigst, desto weniger Spannung erhalten die dortigen Muskeln und es kommt zu einem undefinierten Hintern, der nicht für die Bikinifigur gewünscht ist. Der Gesäßbereich kann durch die folgenden Übungen trainiert werden: Kniebeugen, Bulgarian Split Squat, Russische Drehungen, Rollouts mit Langhantel und Hip Raises.

Beine durch Langhantel trainieren

Die Beine verlangen ebenfalls wie der Po sehr viel Arbeit und die Langhantel kann Dir dabei viel Zeit sparen. Es ist dabei wichtig, die zahlreichen Muskelgruppen in den Beinen zu beanspruchen, vor allem die des Oberschenkels, um dem Speck den Kampf ansagen zu können. Zu empfehlen sind hier: Kniebeugen, Bulgarian Split Squat und Glute-Ham Raises.

Rücken durch Langhantel trainieren

Ein guter Rücken ist eines der wichtigsten Elemente überhaupt für eine gute Figur. Ausreichend Rückenmuskulatur sorgt für einen starken “Core” und wirkt sich auf den Po, den Bauch und den Schulterbereich aus. Alle Übungen mit der Langhantel für den Rücken wirken sich auf Deinen gesamten Körper aus und Du wirst erstaunt sein, wie schnell überschüssiges Bauchfett dadurch verbrannt werden kann. Die folgenden Übungen solltest Du dafür in Dein Workout einbinden: Kreuzheben, Langhantelrudern, Rollouts mit Langhanteln und Schulterdrücken.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Bildquelle:

  • Ladies! Auch Frauen können die Langhantel nutzen!: #144551572 - © luckybusiness - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink