Skip to main content

Der Diät-Trend 2018: Intervallfasten!

Der Diät-Trend 2018: Intervallfasten!

Gesund und schnell abnehmen? Wir haben den neuen Diät-Trend genauer unter die Lupe genommen und erklären Euch was Intervallfasten ist.

Was ist Intervallfasten?

Hierbei wird der Körper von Schlacken befreit und es ist möglich, einiges an Gewicht zu verlieren. Auch bekannt ist es unter dem Namen Intermittent Fasting. Hierbei wechseln sich Zeiten der Nahrungsaufnahme mit Zeiten des Fastens im Intervall ab.

Anleitung zum Fasten im Intervall

Je nach Methoden wird Nahrung hier nur zu bestimmten Zeiten oder gar an bestimmten Tagen aufgenommen. Bei der gängigsten Methode wird täglich von 24 Stunden 14 bis 16 Stunden nichts gegessen und in den übrigen 8 – 10 Stunden kann gegessen werden. Während der Fastenstunden sollte nicht nur nicht gegessen, sondern auch auf zuckerhaltige Getränke verzichtet werden. Kaffee kann genossen werden mit maximal einem Hauch von Zucker. Wenn während der Fastenstunden Krafttraining ausgeübt wird, hilft dies tatkräftig bei der Fettverbrennung.

Häufige Fehler beim Intervallfasten

Achte darauf, dass Du nicht zu wenig trinkst. 3 Liter sollten es am Tag schon sein. Der Grund dafür: die Fettverbrennung und der Stoffwechsel funktionieren am besten, wenn Dein Körper über ausreichend Flüssigkeit verfügt. Schlag Dir auf keinen Fall den Bauch mit Süßigkeit oder fettigem Essen in der Essensperiode voll. So kannst Du nicht abnehmen. Achte auf ein gesundes Kaloriendefizit und ernähre Dich gesund und vitaminreich. Wenn Du durch das Fasten Schwindel bekommst oder andere körperliche Probleme, dann iss eine Kleinigkeit. Zum Beispiel eine Banane oder einen Apfel. Dein Körper braucht einige Tage, um sich an den neuen Rhythmus zu gewöhnen.

Nachteile des Fastens im Intervall

Du kannst schneller Heißhunger bekommen als wenn Du normale Mahlzeiten zu gewohnten Abständen isst. Durch die Fastenstunden kann es sein, dass Dir kalt wird, Du Kopfschmerzen bekommst, ungeduldig oder nervös wird. Gib Deinem Körper Zeit, sich an Deine neue Ernährung zu gewöhnen.

Für wen ist Intervallfasten geeignet?

Für alle Menschen, die gesund und mindestens 16 Jahre alt sind. Wenn Du unter chronischen Erkrankungen leidest, dann frage vor dem Intervallfasten Deinen behandelnden Arzt um Hilfe.

Dir liegt Intervallfasten nicht? Dann probier es doch mal mit Ketogener Diät!

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Fasten leicht gemacht

6,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schlank und fit mit Intervallfasten

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schlank durch Intervallfasten

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Intervallfasten

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Intervallfasten

16,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Bildquelle:

  • Der Diät-Trend 2018: Intervallfasten!: #192075959 - © ivanko80 - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink