Du kannst die Körpersprache Deines Dates nicht zuordnen? Keine Sorge, wir zeigen Dir was seine Körperberührungen bedeuten.

Du bist mit Deinem neuen Lover gerade in einer harmonischen Phase, doch Du weißt nicht, ob er mehr will oder nicht? Ist er verliebt oder nicht? Mag er mich oder hat er kein Interesse an mir? Verzwickte Situation und leider noch zu früh, um ihn einfach direkt zu fragen. Oder Du bist einfach zu schüchtern, um ihn direkt zu fragen. Dir ist aber seine Körpersprache und seine ganzen Körperberührungen aufgefallen? Hier findest Du raus welche Körperberührung was bedeutet.

1. Flüchtiges Berühren und Streifen

Männer machen keine Berührungen „aus Versehen“. Berührt er Dich an den Schultern, Hüften oder dem Rücken? Dann kannst Du davon ausgehen, dass er Dich gut findet. Flüchtige Berührungen sind nämlich ein Zeichen dafür, dass er sich nach körperlichem Kontakt sehnt und ein sexuelles Interesse an Dir hat. Also: Je häufiger seine Berührungen sind, desto größer ist sein Interesse. Achte mal darauf!

2. Bewusstes Berühren

Schon mal darauf geachtet, dass er seine Gespräche so lenkt, dass er Dich berühren kann? Er redet über weiche Haut und fasst Dir über den Arm. Oder er weist Dich auf einen Krümel im Mundwinkel hin und entfernt ihn selbst. Das Gleiche auch mit einem Fussel auf Deinem Pullover? Ein eindeutiges Zeichen, dass Du nicht nur eine einfache Freundin für ihn bist. Er will Dir bewusst nahe sein.

3. Streicheln des Rückens

Immer wieder fährt er mit seiner Hand über Deinen Rücken. Fällt Dir das auf? Dann möchte er Dir eine schützende Hand geben und Dein Wohlbefinden steigern. Er will auf Dich aufpassen und auf Dich achten. Schließlich sollst Du Dich bei ihm sicher und gut aufgehoben fühlen.

4. Berührung Deiner Handflächen

Du hast den Jackpot, sobald er immer wieder Deine Hand nimmt und darüber streichelt. Er fährt sogar Deine Lebenslinie zärtlich ab und will einfach Deine Hand in seiner halten? Er ist eindeutig hin und weg von Dir.

5. Berührung Deiner Fingerspitzen

Die Hand wird zwar nicht berührt, aber immerhin die Fingerspitzen? Naja, dann schalte lieber einen Gang zurück. Dränge oder überfordere ihn nicht. Er traut sich noch nicht ganz und braucht noch etwas Zeit und Abstand. Danach könnte er möglicherweise für mehr bereit sein.

6. Spielerisches Klammern

Ihr lacht und albert richtig rum. Dabei packt er Dich gerne und zieht Dich gern an sich? Oder wiegt Dich spaßeshalber hin und her? Okay, dann ist er eindeutig verliebt in Dich und will mehr!

7. Er kitzelt Dich

Das ist sein vorsichtiger und vermeintlich unauffälliger Versuch näher an Dich ranzukommen. Denn Kitzeln bedeutet viel Körpernähe und Lachen. Das heißt, er will Dir unbedingt nahe sein, aber traut sich noch nicht, das direkt zu zeigen. Du kannst Dir aber sicher sein, dass er Dich sehr gern hat.

Nichts da mit Körperberührungen? Vielleicht hat Dein Date das Interesse verloren. Hier findest Du raus, warum.

  • Berührung
  • Date
  • Körper