Skip to main content

Romantische Valentinstags-Ideen

Romantische Valentinstags-Ideen

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Dieser Tag dient vielen Paaren dazu, ihrer Beziehung durch kleine Geschenke oder Blumen neuen Schwung zu verleihen. Auch frisch Verliebte freuen sich darüber, sich am Valentinstag gegenseitig ihre Liebe zu beweisen. Doch mit welchen Aktionen kann der Valentinstag sinnvoll begangen werden und wo sind eigentlich die Wurzeln dieses Tages zu finden? Wir haben die schönsten Valentinstags-Ideen.

Die Geschichte des Valentinstages

Im Allgemeinen gilt der Valentinstag als Tag der Liebenden und des Blumenschenkens. Er wird darüber hinaus auch als Tag der Familie und der Jugend gefeiert. Der Ursprung und die Entstehung dieses ‚Feiertages‘ am 14. Februar eines jeden Jahres haben ihre Wurzeln im Mittelalter. Überlieferungen zufolge entstand der Tag jedoch bereits in der Zeit der Antike. Daher gibt es unterschiedliche Interpretationen für die wahre Herkunft des Valentinstages. Einige sagen, dass der Namenspatron dieses Datums ein Bischof mit dem Namen Valentin von Terni sei. Trotz der Verbote des Kaisers soll er Liebende getraut haben. Zudem habe er den Verliebten Blumen geschenkt, die aus seinem eigenen Garten herstammten. Nach einer Überlieferung aus England werden seit dem 15. Jahrhundert Valentinspaare gebildet, welche als Valentin und Valentine bezeichnet werden. Diese boten sich Blumen, kleine Geschenke sowie Gedichte dar. Briten verwenden heute noch den Satz ‚Let me be your Valentin‘, um ihre Liebe auf romantische Art und Weise zu bekunden. Wo auch immer der Ursprung dieses Tages der Liebenden zu suchen ist, eines steht mit Sicherheit fest: Erst die Floristen haben dem Valentinstag durch ihre Werbekampagnen in den Blumenläden zu seiner wahren Popularität verholfen.

Romantische Valentinstags-Ideen für zwei

Viele Paare reservieren zum Valentinstag einen Tisch beim gemeinsamen Lieblingsitaliener. Dort lässt sich ein romantischer Abend bei einem Glas Wein wunderbar zelebrieren. Doch welche Ideen gibt es noch, um dem Tag der Liebenden eine besondere Note zu verleihen? Im Folgenden zeigen wir, mit welchen spannenden Valentinstags-Ideen dieser Tag überdies gefeiert werden kann.

Ein Klassiker: Candle Light Dinner

Das Essen beim Italiener ist die eine Sache. Doch ein Candle Light Dinner in der angesagten Location in der Stadt eine andere. Wenn das nicht ein Grund ist, sich richtig fein zu machen und auszugehen? Der Liebste, Ehegatte oder Lebenspartner freut sich, einen Grund zu haben, ein wirklich ausgefallenes Geschenk in der passenden Umgebung zu präsentieren. Die romantische Atmosphäre in einem guten Lokal ist genau der richtige Ort, um einmal abgegebene Liebesversprechen zu erneuern.

Abendessen in der Dunkelheit: selbst gemacht!

Wie wäre es zur Abwechslung mit einem romantischen Date in den eigenen vier Wänden? Nichts macht mehr Spaß, als gemeinsam zu kochen und ein Abendessen bei vollkommener Dunkelheit, nur im Schein von ein paar Kerzen zu zelebrieren. Die Geschenke wie leckere Pralinen oder andere Süßigkeiten können als Nachtisch gemeinsam vernascht werden. Warum nicht bei einem netten Film mit Heimkinoatmosphäre? Den Film kannst Du vorher einfach in der Videothek an der Ecke für den Valentinstag aussuchen, für diesen Abend reservieren und ausleihen.

Im Hotel übernachten

Wer den Valentinstag nicht in den eigenen vier Wänden verbringen möchte, der bucht für diesen Tag ein Hotelzimmer für zwei Personen. Am besten liegt das Hotel in einer anderen Stadt. Wie wäre es mit Paris? Das ist doch die Stadt der Verliebten? Nach einem Frühstück kann ein unvergesslich romantischer Ausblick vom Sacré Cour auf Paris genossen werden. Unweit vom Sacré Coeur befindet der Place des Abbesses und dort steht die romantische Mauer der Liebe, die sogenannte ‚Mur des je t’aime‘, auf der die Worte „Ich liebe Dich“ in beinahe 300 unterschiedlichen Sprachen geschrieben stehen. Schöner kann die Liebe nicht bekundet werden.

Wellness für Zwei

Wem Paris zu weit ist, kann auch einfach die Luxussuite in einem schicken Hotel am Ort buchen. Am besten mit großzügig angelegtem Wellnessbereich. Dort könnt Ihr erholsame Stunden zu zweit verbringen und den Tag der Liebenden entspannt erleben. Wie wäre es mit einer Massage für zwei Personen oder einer Moor- beziehungsweise Schlammpackung. Dieser Tag wird noch für lange Zeit im Gedächtnis der Liebenden bleiben und für immer zu einem der Highlights der Beziehung gehören. Eine tolle Valentinstags-Ideen oder?

Paar Fotoshooting

Es gibt noch mehr interessante oder verrückte Ideen, um den Valentinstag zu feiern. Wie wäre es mit einem Fotoshooting bei dem neuen Fotografen in der Stadt? Gab es da nicht diese Anzeige in der Zeitung mit den vielen Angeboten für eine Fotosession für Paare oder so etwas in der Art? Klar, das kostet Geld und kann ein teurer Spaß werden. Das eigene Handy tut es unter Umständen auch. Es geht doch nichts über ein Shooting zu zweit mit dem Smartphone oder IPhone. Entweder werden die Fotos gegenseitig gemacht oder einfach ein paar witzige Paarselfies geschossen. Das macht garantiert Spaß und tolle Erinnerungsfotos gibt es noch obendrauf.

Massage selbst machen

Nichts entspannt mehr als eine sanfte Partnermassage, und so wird es gemacht: Du legst ein weiches Handtuch auf den Boden und bittest Deinen Partner oder Deine Partnerin sich mit dem Bauch nach unten darauf zu legen. Dann verreibst Du etwas Öl in den Händen, damit sie schön warm werden. Die Handflächen werden sodann auf die Schultern des Partners oder der Partnerin gelegt und die Fingerspitzen pressen in den Schultergürtel sowie entlang des Nackens. Das bringt viel Entspannung in den Schulterbereich hinein. Danach wird mit kreisenden Bewegungen ungefähr zwei Minuten massiert. Die Durchblutung im oberen Rücken zirkuliert besonders stark, wenn die Hände zu Fäusten geballt werden und damit leicht gegen die Schultern geklopft wird. Pro Schulter circa eine Minute klopfen und dann die Seiten wechseln. Ein Plus zum Lösen der Verspannungen im unteren Rücken: Hände zur Faust ballen und damit die Hüften, den Po und den unteren Rücken sanft abklopfen. Dann ist der andere Liebespartner dran. Danach kann der Abend entspannt bei einer Flasche Wein* und Knabbereien ausklingen.

Für Action Liebhaber

Für viele Liebende sind romantische Liebesdinner oder dergleichen nicht originell genug. Denn der Partner ist ein wahrer Actionfreak. Doch was erfreut den Adrenalinjunkie wirklich? Womit kann er tatsächlich noch aus der Reserve gelockt werden? Ein grandioser Kick, der jeden Valentinstag zu einem unvergesslichen Erlebnis macht, ist ein Tandemsprung. Im Rausch der Endorphine zeigt sich dabei die wahre Liebe. Der Liebespartner springt, fest mit einem erprobten Tandemmaster verbunden, aus einem Flugzeug in die Tiefe. Für den unendlich lange erscheinenden Zeitraum von einer Minute genießt der Partner oder die Partnerin den freien Fall bei einem Tempo von ungefähr 200 Kilometern pro Stunde. Danach öffnet sich schon der Hauptfallschirm und die Gleitphase über eine berauschend schöne Landschaft beginnt. Nach etwa zehn Minuten unendlichen Genusses kommen die Teilnehmer wieder auf dem Boden an. Nach diesem Tandemsprung bleibt ein unvergesslicher Eindruck des Tages der Liebenden zurück. Dieser Valentinstag wird ewig in Erinnerung bleiben.

*Affiliate Link

Welche der romantischen Valentinstags-Ideen wirst Du umsetzen oder wünscht Du Dir von Deinem Partner?

Bildquelle:

  • Romantische Valentinstags-Ideen: #98287360 - © nd700 - Fotolia.com
Gossip
Übersicht

Verwandte Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink