Du leidest immer wieder unter Kopfschmerzen und fragst Dich, woran das liegt? Wir klären auf, welche Dinge dafür verantwortlich sein können.

Schiefe Zähne

Zähne? Ja richtig gehört! Wer krumme Zähne hat, belastet das Kiefergelenk und somit auch die Halswirbelsäule und so können tatsächlich Kopfschmerzen verursacht werden. Wenn Du die Vermutung hast, dass Dein Gebiss auch Deine Kopfschmerzen verursachen, raten wir zum Kieferorthopäden zu gehen.

3D-Kinofilme

Da freut man sich auf einen neuen Kinofilm, auf den man so lange gewartet hat, doch nach dem Kino merkt man dann oft: Der Kopf schmerzt. Das liegt daran, dass Filme in 3D die Augen stressen. Es entsteht eine Anstrengung durch die zwei Doppelbilder, die durch die Brille entstehen. Unser Tipp: Das nächste Mal auf Kinofilme in 3D verzichten oder die hintersten Plätze in der Mitte wählen.

Eis

Yummy! Doch das kalte Dessert kann Kopfschmerzen bereiten. Kälterezeptoren reizen den sogenannten Trigeminus-Nerv im Gaumen, welcher Schmerzsignale an das Gehirn sendet. Deshalb: Langsam essen und Kopfschmerzen verhindern.

Salami, Fisch und Käse

What? Auch Salami, Fisch und Käse können Kopfschmerzen verursachen. Grund dafür ist eventuell eine Histamin-Unverträglichkeit. Die Schmerzen entstehen direkt nach dem Essen, verschwinden kurz darauf aber wieder.

Hier haben wir tolle Tipps, wie Du Kopfschmerzen wieder loswirst!

  • Kopfschmerzen