Skip to main content

Mit diesen 7 Stylingtipps wirkst du optisch größer

Mit diesen 7 Stylingtipps wirkst du optisch größer

Diese wirklichen einfachen Tricks können Dir helfen, in nur wenigen Sekunden optisch größer auszusehen. Sehr unkompliziert und für jeden anwendbar!

Bist Du eine kleine Frau, hast Du es nicht immer einfach. Gerade was den Klamottenkauf angeht, bist Du vielleicht schnell frustriert. An den großen Models scheint jedes Outfit perfekt zu sitzen, mit einer kleinen Statur hingegen hast Du zu kämpfen mit zu langen Hosen und übergroßen Mänteln. Und neben einer großen Frau in einem tollen Look fühlst Du Dich gleich noch unscheinbarer. Um da nicht in der großen Masse unterzugehen, können nur noch High Heels helfen. Oder? An dieser Stelle können wir Dich beruhigen, denn es geht auch bequemer! Wir haben für Dich 7 tolle, einfache Methoden, um Dich optisch größer wirken zu lassen.

Nr.1: Die Taille betonen

Auch wenn nur wenige Frauen eine sexy Wespen-Taille haben, kann trotzdem jede ihre Körpermitte betonen und sich so eine tolle Figur zaubern. Und gerade als kleine Dame schummelst du Dich so gleich ein Stückchen größer. Durch die Betonung Deiner Taille bekommt Deine Silhouette eine schöne Form und wird dadurch gestreckt. Dafür kannst Du Accessoires wie Taillengürtel nutzen. Auch kleine Gürteltaschen an der Taille sind ein Hingucker und besonders gut geeignet für dein Festival-Outfit oder einen kleinen Ausflug. Soll es etwas schickes sein, kannst Du zum eleganten Wickelblazer greifen oder zu modischen Blusenkleidern mit integriertem Gürtel. Enge Dich dabei nicht ein! Ein einfacher Blickfang für Deine Taille genügt, um Dich optisch größer zu machen.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Nr.2: Größer aussehen mit extralangem Mantel

Lass Dich nicht abschrecken, wenn der Mantel am Model bis zu den Knien reicht und bei Dir bis zu den Knöcheln. Es kann durchaus dennoch sehr gut und modisch aussehen. Und außerdem: Auch ein langer Mantel lässt Dich optisch größer wirken! Er verleiht Dir einen stromlinienförmigen Körper und streckt Dich somit. Dabei muss es nicht unbedingt Winter sein, um einen tragen zu können. Es gibt auch tolle luftige Mäntel für die wärmeren Tage und ebenso viele schöne Varianten für die Übergangszeiten. Egal ob lässig offen getragen, geschnürt oder geknöpft: Ein Mantel ist ein Must-Have in jedem Kleiderschrank. Und vor allem für kleine Frauen gilt: Je länger, desto besser!

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Nr.3: Schuhe in der Farbe der Beine

Schuhe sind und bleiben wohl immer die beliebtesten Kleidungsstücke des weiblichen Geschlechts. Und stell Dir vor, auch Deine Lieblingstreter können Dir helfen, Dich optisch größer wirken zu lassen. Du musst sie nur richtig kombinieren. Und nein, es ist nicht unbedingt die Rede von den höchsten High-Heels in Deinem Schrank. Hier ist nicht die Art oder Form der Schuhe, sondern ihre Farbe von Bedeutung. Denn wenn Du Schuhe in der selben Farbe Deiner Beine trägst, lässt das diese länger wirken. Zum Beispiel eine schwarze Jeans mit schwarzen Boots oder eine weiße Hose mit hohen weißen Stiefeln; hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Kombinationen, um Deine Beine optisch zu strecken. Schaffe einfach eine farbig einheitliche Linie, um Dir verführerisch lange Beine zu zaubern.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Minirock oder Shorts und spitze Schuhe

Auch bei höheren Temperaturen, wenn die Beinbekleidung meist kürzer ausfällt, kannst Du mit der richtigen Kombination Deine Beine länger wirken lassen. So zum Beispiel mit kurzen Shorts oder einem Minirock. Von denen findet sich sicher in jedem Schrank mindestens ein Modell. Trägst Du dazu spitze Schuhe – wie zum Beispiel Ankle Boots oder Stiefel – wirkst Du gleich noch ein Stückchen größer. Für besonders heiße Tage gibt es auch spitze Flats und Sandalen. Und wenn der Abend kühler wird und Du ein warmes Kleidungsstück brauchst, greif am besten zu einem Oversize-Pullover. Der ist nicht nur bequem, sondern ergänzt dieses Outfit auch noch super und macht es richtig lässig!

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

High-Waist Hosen und High-Waist Röcke

Von wegen altmodisch! Die High-Waist Modelle aus den 80ern sind auch heute noch voll im Trend. Und das besonders Tolle für kleine Frauen: Hosen und Röcke, deren Bund besonders hoch sitzt, setzen Deine Taille optisch höher und strecken somit auch die Beine. Auch hier gibt es für jeden Anlass ein passendes Modell. Du kannst zum klassischen Jeans-Modell greifen, zur lässigen Palazzo Hose für einen gemütlichen Abend oder zum elegant-schicken Paperbag Modell zum Ausgehen. Besonders toll lassen High-Waist Hosen und Röcke sich mit Crop Tops kombinieren. Diese setzen zusätzlich Deine Körpermitte noch etwas höher und lassen Dich optisch größer wirken. Und noch ein zusätzliches Plus der High-Waist Teile: Sie kaschieren Deinen Bauch.

Oberteile mit 3/4-Ärmeln tragen

Mit zu kurzen Ärmeln haben kleine Frauen wohl eher weniger zu kämpfen. Das heißt aber nicht, dass Du mit kleiner Körpergröße nicht auch kürzere Ärmel tragen solltest. 3/4-Ärmel setzen Deinen Oberkörper optisch höher. Somit lassen sie auch Deine Beine länger aussehen. Das funktioniert ebenso mit 3/4-Hosen. Dabei keine Angst, wenn die Klamotten für Deine Körpergröße doch mal wieder zu lang ausfallen. Du kannst einfach die Ärmel Deines Hemdes oder Deiner Bluse ein Stück hochkrempeln. Ebenso kannst Du es mit den Hosenbeinen tun. Das lässt Deinen Look gleich zusätzlich noch viel lässiger wirken. Und noch ein kleiner Vorteil dieser Tragevariante: Du hast Platz für tolle Armbänder oder Fußkettchen, die nun besonders schön zur Geltung kommen.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Outfit das größer schummelt: Einfarbige Kombinationen wählen

Ton-in-Ton-Looks strecken Deinen Körper. Greife also lieber einmal zu Oberteil und Hose in der gleichen Farbe. Auch lange einfarbige Kleider oder Jumpsuits können klasse aussehen und Dich optisch größer machen. Color-Blocking-Outfits hingegen verkürzen die Silhouette. Damit sind Kombinationen von Kleidungsstücken in sehr unterschiedlichen Farben gemeint, wie beispielsweise ein gelbes Shirt mit blauer Hose. Aber keine Sorge, das muss nicht heißen, dass Dein Outfit langweilig wird. Setze einfach mit bunten Accessoires Akzente, um auch im einfarbigen Look ein Hingucker zu sein. Das kann eine rote Kette zum schwarzen Kleid sein oder gelber Schmuck zum blauen Jeans-Look. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Wer unter einem unschönen Doppelkinn leidet, muss nicht mal besonders dick sein. Das Fettpolster kann man aber mit diesen coolen Hacks und ganz ohne Sport ganz leicht kaschieren.

Bildquelle:

  • Mit diesen 7 Stylingtipps wirkst du optisch größer: #153241184 - © janifest - Fotolia.com
Fashion
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink