Skip to main content

Das Comeback der Pilotenbrille

Das Comeback der Pilotenbrille

Pack Deine Pilotenbrille aus! Der 80er-Jahre Trend ist wieder angesagt. Wie Du die Brille am besten kombinierst und wem diese überhaupt steht, erfährst Du hier.

Die Pilotenbrille, die in den 80er-Jahren zu den wichtigen Accessoires gehörte, ist wieder angesagt und ist ein richtiger Trend in diesem Sommer. Die Sonnenbrille in Tropfenform diente ursprünglich tatsächlich als Sonnenschutz für Pilotenaugen. Später wurde sie zum Klassiker unter den Sonnenbrillen. Auch Stars tragen die angesagten Pilotenbrillen in unterschiedlichen Farben, Formen und Ausführungen. Es ist also an der Zeit, die Sonnenbrille auszupacken. Im Folgenden erfährst Du, wie Du die Brille am besten kombinierst und wem die Pilotenbrille überhaupt steht.

Wem stehen Pilotenbrillen?

Wer ein ovales Gesicht hat, kann problemlos die Pilotenbrille tragen. Denn Personen mit einer ovalen Gesichtsform können alle Sonnenbrillen tragen. Nur wenn Du ein sehr schmales Gesicht hast, solltest Du eher auf eine Pilotenbrille verzichten. Wenn Du ein rundes Gesicht hast, dann kann die Pilotenbrille unvorteilhaft wirken. Denn sie unterstreicht die runde Gesichtsform zusätzlich. Rechteckigen Gesichtern kann die Pilotenbrille stehen, weil eine schmale Fassung und die rundliche Brillenform dem eckigen Gesicht schmeicheln und die Gesichtszüge weicher wirken lassen. Wer ein rechteckiges Gesicht und ein ausgeprägtes Kinn hat, sollte lieber keine Pilotenbrille tragen. Denn diese Brille betont die untere Partie des Gesichts.

Pilotenbrille richtig kombinieren

Damit die Pilotenbrille richtig zur Geltung kommt, solltest Du auf das passende Styling achten. Jeans lassen sich sehr gut mit Pilotenbrillen kombinieren. So kannst Du Jeans mit einem Karo- oder Jeanshemd tragen. Auch sommerliche Tops passen gut zu der Brille in Tropfenform. Des Weiteren sind Jeansjacken in Kombination mit farbenfrohen Sommerkleidern oder Röcken zu empfehlen. Zu einem Outfit mit Pilotenbrillen eignet sich ein sportliches Schuhwerk. Wer es rockiger mag und mutig ist, trägt die Brille mit einer Bikerjacke, Lederhosen und Harley Boots. Männer können Pilotenbrillen tragen, wenn sie eine lässige Businessmode bevorzugen. Die Brille wird dann mit einem Poloshirt, einem dunklen Sakko und heller Hose kombiniert. In der Freizeit können Männer die Pilotenbrillen mit einem T-Shirt, Sommerhemd, Shorts oder Bermudas in den Farben Beige oder Khaki tragen.

Stars, die Pilotenbrillen tragen

Auch Stars tragen gerne die Klassiker unter den Sonnenbrillen. Mithilfe der Pilotenbrillen bekommen die Outfits eine besondere und individuelle Note. Heidi Klum zeigt sich gerne mit der Pilotenbrille und wirkt dadurch lässig und entspannt. Sie mag den Rocker-Look und kombiniert diesen gerne mit der klassischen Brille in Tropfenform. Ihr ganzes Styling ist aufeinander abgestimmt und ergibt ein harmonisches Bild. Zu einer engen Jeans, grober Lederjacke und schwarzen Leder-Turnschuhen trägt sie die klassische Brille. Ein weiterer Star, der sich gerne und oft für eine Sonnenbrille entscheidet, ist Brad Pitt. Brad Pitts Lieblingsbrille ist der Dauerbrenner unter den Brillen in dunklen Tönen. Dazu trägt er oft ein schickes Hemd und Sakko. Sarah Jessica Parker mag gerne auffällige Brillen, die ein Hingucker sind. Dazu zählt ein goldverspiegeltes Modell, das die Blicke auf sich zieht und jedes Outfit besonders macht. Da die Brille auffällig ist, kombiniert sie diese mit einer weißen und dezenten Bluse.

Wir verraten Dir außerdem welche Brille zu Deiner Gesichtsform passt.

 

Bildquelle:

  • Das Comeback der Pilotenbrille: #144875647 - © elenachuhil - Fotolia.com
Fashion
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink