volume hair

Haarkuren selber machen

30.10.2016
Haarkuren selber machen

Ob mit Öl, Masken oder sogar Ei wir zeigen Dir Haarkuren, die Du im Handumdrehen ganz einfach nachmachen und anwenden kannst. Deine Haare werden es lieben!

Vitaminmaske

3 EL Quark, 3 EL Orangensaft (frischgepresst), 3 EL Mandelöl (Apotheke), 2 TL oder 2 Kapseln Vitamin E Öl (Apotheke) in einer Schüssel miteinander vermischen. Auf das feuchte Haar auftragen, mit einer Duschhaube (Drogerie) abdecken, Handtuch darum wickeln und 20 Min. ruhen. Mit warmem Wasser und mildem Shampoo auswaschen.
Wirkung: Beruhigt die Kopfhaut und pflegt trockenes Haar.

Eimaske

1 verquirltes Ei, 1 kleiner Joghurt, 2 EL Jojobaöl, 3 Tropfen Weizenkeimöl (Drogerie oder Apotheke) und 1 EL Honig vermengen. Feuchtes Haar damit einreiben und 15 Min. unter einer Duschhaube und einem Handtuchturban einwirken lassen. Ausspülen und auswaschen.
Wirkung: Macht trockenes und sprödes Haar geschmeidig.

Olivenölmaske

4 EL Olivenöl und Saft einer halben bis ganzen Zitrone mit einem Schneebesen vermengen bis eine schöne Konsistenz entsteht. In die feuchten Haarlängen verteilen und mit Frischhaltefolie oder Duschhaube abdecken. Den Kopf mit vorgewärmtem Handtuch umschlingen und ca. 45 Min. durchziehen lassen. Haare waschen und vorsichtig föhnen.
Wirkung: Pflege und Glanz.

Bildquelle:

  • Haarkuren selber machen: #99160759 - © lightpoet - Fotolia.com
Kommentar hinterlassen

FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink