Skip to main content

Was Frau zur Fußball EM wissen muss

Was Frau zur Fußball EM wissen muss

Bald ist es so weit! Am 10.06.2016 startet die Fußball EM 2016. Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst, was Frau zur Fußball EM wissen muss.

Wo findet die Fußball EM 2016 statt und wie oft ist EM?

Die EM 2016 findet in Frankreich statt und ist alle vier Jahre.

Wie lange dauert ein Fußballspiel?

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten. Es gibt zwei Halbzeiten à 45 Minuten. Zwischen den Halbzeiten gibt es eine Pause von 15 Minuten. Wenn es Spielunterbrechungen während des Spiels gab, legt der Hauptschiedsrichter eine Nachspielzeit fest. Diese kann es bei beiden Halbzeiten geben. In bestimmten Fällen z.B. im Finale kann es zu einer 30-minütigen Verlängerung und anschließendem Elfmeterschießen kommen.

Wie viele Spieler gibt es und wie oft darf ausgewechselt werden?

Beide Mannschaften bestehen aus elf Spielern, davon ist einer der Torwart. Während der Partie darf jedes Team drei Spieler auswechseln.

Was bedeutet die Gelbe und was die Rote Karte?

Bei Regelverstößen kann der Schiedsrichter Strafen an Spieler verteilen. Die Gelbe Karte dient als Verwarnung und wird z.B. bei fluchen, verlassen des Spielfeldes ohne Genehmigung oder Zeit Verzögernungen verteilt. Die Rote Karte bedeutet das der Spieler vom Platz verwiesen wird. Er darf durch keinen Ersatzspieler ausgetauscht werden. Dies kommt z.B. bei groben Fouls, absichtlichem Handspiel und beleidigen von Mitspielern oder Schiedsrichtern vor.

Was ist Abseits?

Um zu verhindern, dass Spieler einfach nur vor dem Tor des Gegners stehen und auf einen langen Pass warten, gibt es die Abseitsregel. Ein angreifender Spieler ist im Abseits, wenn er im Augenblick, wenn der Ball in seine Richtung abgespielt wird, hinter dem letzten gegnerischen Feld-Spieler steht. Abseits gilt nicht aus eigener Feldhälfte.

Was passiert bei einem Strafstoß?

Begeht ein Spieler der verteidigenden Mannschaft innerhalb seines eigenen Strafraumes einen Verstoß, wird er durch einen Strafstoß auch Elfmeter genannt bestraft. Diesen Strafstoß führt ein Spieler aus der gegnerischen Mannschaft durch. Die Verstöße sind z.B. Stoßen, Schlagen, Festhalten, Treten, usw.

Was ist ein Freistoß?

Wird ein Foul außerhalb des Strafraums vollzogen, gibt es einen Freistoß. Der Freistoß muss an der Stelle ausgeführt werden, an der das Foul begangen wurde.

Bildquelle:

  • Was Frau zur Fußball EM wissen muss: #107887839 - © Waler - Fotolia.com
Gossip
Übersicht

Verwandte Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink