Skip to main content

UGG Boots: Sind die flauschigen Schuhe noch in?

UGG Boots: Sind die flauschigen Schuhe noch in?

Wer kennt sie nicht? Die flauschigen UGG Boots haben vor ein paar Jahren die Fashion Welt erobert. Doch sind sie noch im Trend? Wir verraten Dir mehr!

Du kennst sie sicher auch, diese flauschigen Treter, die vor einigen Jahren das Straßenbild zierten. Den ganzen Winter über sah man sie und auch manchmal sogar noch im Sommer. Die UGG Boots waren der Renner, und das ist hier buchstäblich gemeint. Doch es könnte endgültig vorbei sein mit diesen etwas ungelenk wirkenden Boots, der Trend hat wohl ausgedient.

Was genau sind denn nun UGG Boots?

Die australische Firma UGG, die natürlich auch noch andere Schuhe herstellt (dazu weiter unten mehr), ist für den Namen zur Verantwortung zu ziehen. Die UGG Boots sind also ihre Erfindung, aber der Stil der Stiefel wurde auch von diversen anderen Herstellern kopiert, da er so gut ankam. Was genau versteht man nun unter diesen UGG Boots? Es sind Stiefel, die ein sehr weiches Leder mit Fell als Basis haben. Der Schaft ist kurz und gerade gehalten, und der Absatz ist in aller Regel nicht vorhanden. Böse Zungen nennen diese Stiefel auch Waldbrandaustreterschuhe, aber so ist es nun einmal: Man kann es eben nicht Allen Recht machen. Die UGG Boots sind klassische Winterschuhe, da das Fell im Sommer ganz schlicht unerträglich für die armen Füße wäre.

Man muss es klar sagen: Der UGG Boot ist ein Schuh für Mädchen oder Frauen. Männer wirst Du eher selten in diesen Schuhen antreffen, auch wenn es sie natürlich auch gibt, die männlichen Träger. Ansonsten kann man nicht einmal eine genaue Typologie der Trägerinnen erarbeiten, denn da diese Stiefel in diversen Farben und unterschiedlichen Materialen (Kunstleder, Wildleder) angeboten werden, gibt es Trägerinnen aus allen Schichten und auch in allen Altersgruppen. Grundsätzlich sind es vielleicht die aktiveren Ladys, die sich im Winter gerne draußen aufhalten und dabei warme Füße benötigen, aber sicher ist das nicht. Du konntest bzw. kannst die UGG Boots auch an den Füßen von Lehrerinnen im Klassenzimmer bewundern oder sie im Vorgarten beim Schneeschippen im Einsatz erspähen.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Ist der UGG Boots Trend vorbei?

Du hast vermutlich von diesen Boots auch langsam genug, denn man sah sie eine Zeit lang wirklich an jedem zweiten Mädel. Du fragst Dich also besorgt, ob es nicht mal vorbei ist mit den etwas plumpen, wenngleich warmen Tretern. Du kannst beruhigt sein: Ja, der Trend ebbt nicht nur ab, er ist so gut wie vorbei, auch wenn Du noch ein paar versprengte Paare an Fans dieser Schuhform sehen wirst. Das nennt sich dann „Auftragen, die sind doch noch gut“. Für alle anderen sind die Zeiten der lila, braunen oder pinken UGG Boots definitiv vorbei. Und was tritt an die Stelle, fragst Du Dich, was hat uns UGG noch zu bieten? Das kannst Du hier sehen, schöne Stiefel mit einem hohen Schaft sind jetzt angesagt, Stiefel, die das Bein strecken, statt es optisch zum Schrumpfen zu bringen. Und ein Absatz ist auch wieder mit am Start. Und so sehen die neuen „UGGIS“s aus: Die könnten doch für Dich auch in Frage kommen, oder?

Trendige Alternativen zu den UGG Boots findest Du hier.

Bildquelle:

  • UGG Boots: Sind die flauschigen Schuhe noch in?: #96526295 - © NinaMalyna - Fotolia.com
Fashion
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink