Skip to main content

Französische Bouillabaisse mit Weißwein

Französische Bouillabaisse mit Weißwein

Dieses klassische französische Rezept der leckeren Bouillabaisse ist genau das richtige für kalte Tage. Wir zeigen Dir, wie Du sie in nur wenigen Schritten selbst zubereiten kannst.

Der Eintopf aus verschiedenen Mittelmeerfischen und Meeresfrüchten kommt Ursprünglich aus Frankreich. Die sogenannte Drachenkopfsuppe gab es aber bereits im 16. Jahrhundert. Das einfache Gericht wurde damals mit allen Resten des Fisches, die vom Markt übriggeblieben sind zubereitet. Heute gibt es unendlich viele Varianten der leckeren Suppe. Wir kochen unsere am liebsten mit Rotbarsch, Dorade und Miesmuscheln.

Zutaten

  • 1,5kg Mittelmeerfische (Rotbarsch, Rotbarben, Knurrhähne und Doraden)
  • 100g Miesmuscheln ohne Schale
  • 2 große Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Karotte
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ½ Stange Lauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300ml Weißwein
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • ½ Teelöffel Safranfäden
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Rosmarin frisch
  • Thymian frisch
  • 3 Nelken
  • ½ Teelöffel Piment d’Espelette
  • 500ml Fischfond

Zubereitung

Für eine echte französische Bouillabaisse benötigst Du verschiedene Fische. Die besorgst Du am Besten im Ganzen, denn auch die Teile, die sonst im Abfall landen, werden bei der Fischsuppe zum Kochen verwendet.

Im ersten Schritt werden die einzelnen Fische filetiert und in gleich große Stücke geschnitten. Schneide zudem die Köpfe und Schwanzflossen schräg ab und lege alles beiseite. Entferne außerdem alle Gräten und Wirbelsäulen. Diese können grob gehackt zu den Fischköpfen gegeben werden. Wässere anschließend die Karkassen für 30 Minuten und wechsle das Wasser dabei öfter aus.

Währenddessen kannst Du das gesamte Gemüse schälen und klein schneiden. Erhitze dann das Öl in einem hohen Topf, brate das Tomatenmark scharf an, gebe anschließend die gehackten Dosentomaten und 5 Minuten später das restliche Gemüse hinzu. Füge die Fischköpfe und Greten hinzu und dünste diese für weitere 5 Minuten mit.

Diese Produkte enthalten Affiliate Links, über deren Kauf wir eine Provision bekommen.

Das große Buch der Meeresfrüchte

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Fisch & Meeresfrüchte

2,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mamuschka

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Abenteuer Fisch

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Anschließend wird das Ganze mit 300ml Weißwein abgelöscht. Wir empfehlen hier zum Beispiel den Torrevento Luna Del Mare Bombino Bianco. Der fruchtig, trockene Weißwein ist perfekt für Gerichte mit Fisch oder Meeresfrüchten geeignet und der Rest kann anschließend im Weinglas dazu genossen werden.

Nachdem Ablöschen gibst Du die Fischstücke, die Kräuter, alle Gewürze, die Miesmuscheln und 500ml Fischfond hinzu. Lasse die Suppe nun 40 Minuten auf mittlerer Hitze kochen. Fische dann die großen Fischstücke heraus und gebe die restliche Flüssigkeit mit den Karkassen und dem Gemüse durch ein Sieb oder bestenfalls durch die Flotte Lotte. So wird der Geschmack noch besser herausgeholt.

Serviere die Suppe in großen Schüsseln mit Fischstücken und jeweils etwas frisch gehackter Petersilie. Bon appétit!

Ein weiteres tolles Rezept mit Weißwein ist dieses Kürbis Risotto.

Bildquelle:

  • Französische Bouillabaisse mit Weißwein: #165478866 - © lblinova - Fotolia.com
Food
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink