Skip to main content

Outdoorsport im Winter – Einfach fit bleiben!

Outdoorsport im Winter - Einfach fit bleiben!

Outdoorsport im Winter? Ja das geht! Bei diesen Sportarten verbrennst Du viele Kalorien und hast trotzdem mit Deinen Freunden Spaß im Schnee.

Rodeln

Wieder Kind sein und die verschneiten Hänge runterrutschen! Das macht Laune und verheizt ganz nebenbei viele Kalorien. War der Weihnachtsbraten üppig und der Plätzchenteller lecker, dann verabredest Du Dich am besten mit Freunden zu einer zünftigen Rodelfahrt. Nicht zu glauben, dass ca. 250 kcal pro 30 Minuten verbraten werden! Wenn Du auch noch selbst den Schlitten den Berg hochziehst, dann erhöht sich nicht nur der Kalorienverbrauch. Das wirkt sich ebenso positiv auf das Herz-und Kreislaufsystem aus.

Schlittschuhfahren

Das geht prima auf Kunsteisbahnen, dafür muss der See gar nicht zugefroren sein. Treffen kann man sich mit Freundinnen zu einem vergnüglichen Nachmittag. Zudem kann ein Date höchst romantisch auf dem Eis werden. 30 Minuten gemütliches Schlittschuhlaufen bringen es immerhin auf 150 kcal! Geübte Schlittschuhfahrer können einen Zahn zulegen und damit den Kalorienverbrauch in 30 Minuten auf satte 500 kcal steigern!

Skifahren / Snowboarden

Es sieht so leicht aus, wenn Skifahrer den Berg hinunter schwingen. Allerdings ist nicht nur eine gute Technik erforderlich, sondern auch Kraft, die ganz schön in die Beine geht. Und das macht sich beim Kalorienverbrauch bemerkbar. Selbst, wenn man immer wieder mit dem Lift nach oben fährt, benötigt der Körper viel Energie. Auch hier gilt, je sportlicher und intensiver gefahren wird, umso höher der Aufwand: 250 kcal in der halben Stunde!

Snowboarden hat einen großen Spaßfaktor und ist trendy. Ähnlich viel Kraftanstrengung (200 kcal) ist Voraussetzung, wie beim Skifahren. Werden beim Skifahren hauptsächlich die Beine beansprucht, so kräftigt das Snowboarden auch die Rumpfmuskulatur. Koordination und Ausdauer sind gefragt. Aber auch sämtliche Muskelgruppen werden gefordert und trainiert!

Langlauf bietet vielleicht nicht ganz so viel rasante Action. Dabei sind die Vorteile dieses Outdoor Sports nicht zu unterschätzen: Der größte Kalorienverbrauch (500 kcal/30 Minuten!), kleines Verletzungsrisiko, Training der Beine, der Arme und des Oberkörpers!

Allerdings: Bei Outdoorsport im Winter ist beim anschließenden Hüttenzauber Mäßigung angesagt! Sonst ist die schönste Kalorienbilanz zunichte gemacht.

Bildquelle:

  • Outdoorsport im Winter – Einfach fit bleiben!: #124005842 - © drubig-photo - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Verwandte Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink