Skip to main content

Neujahrsvorsätze Fitnessstudio: Sind sie zum Scheitern verurteilt?

Neujahrsvorsätze Fitnessstudio: Sind sie zum Scheitern verurteilt?

Schluss mit Ausreden und Neujahrsvorsätze! Wir verraten Dir, warum es sinnvoll ist, JETZT mit dem Fitnessstudio anzufangen und nicht erst im neuen Jahr.

Pläne nicht in die Zukunft verlegen

Am besten ist es, bereits vor dem neuen Jahr mit der veränderten Gewohnheit zu leben. Wenn Du im November auf die Idee kommst, dringend mal Sport treiben zu müssen, solltest Du sofort damit beginnen. Weshalb sollte dieser Plan besser funktionieren, wenn Du erst im Januar damit beginnst? Täusche Dich nicht selbst! Wer es wirklich will, kann jederzeit und sofort beginnen. Auf diese Weise vermeidest Du, dass Deine Neujahrsvorsätze bloß graue Theorie bleiben. Wie auch bei einer Diät sollte der Beginn nicht ständig auf morgen verschoben werden. Das hat noch niemanden zum Ziel geführt. Dein Leben und Du – Ihr werdet euch trotz aller Neujahrsvorsätze nicht einfach völlig verändern.

Das echte Leben kommt dazwischen

Neujahrsvorsätze sind schön. Im Januar kann sich vielleicht auf jeder noch die nötige Zeit fürs Fitnessstudio frei schaufeln. Dem Partner wird Babysitting aufertragen und der Couch den Rücken gekehrt. Aber wie lange lässt sich das durchhalten? Jedenfalls nicht länger als bis zu jenem Moment, an dem das reale Leben wieder an die Tür klopft. Stressige Phasen werden folgen, Überstunden fallen an, die Kinder werden krank und so weiter. Zeit fürs Fitnessstudio? Angeblich kaum noch vorhanden. Tappe nicht in die Zeit-Falle: Hast Du sie heute nicht, wirst Du sie ab Neujahr auch nicht haben.

ANZEIGE




Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS


Erfolge bleiben oft aus

Warum eigentlich wolltest Du nochmal ins Fitnessstudio? Ach ja, um bald besser auszusehen. Doof nur, wenn Erfolge einfach nicht sichtbar werden und Du eigentlich bald sicher bist, dass Dein Six-Pack bis zum Sommer nicht vorhanden sein wird. Erfolge sind oft nicht sichtbar und trotzdem vorhanden. Du erhöhst Deine Kondition und tust Dir etwas Gutes. Doch den meisten reicht das nicht aus – Sie wollen Erfolge sehen! Am besten 15 Kilogramm abnehmen in den ersten 6 Wochen und überhaupt: Geld bezahlen für etwas, das Dir keinen Spaß UND zu nichts führt? Viele geben viel zu früh auf. Die Wahrscheinlichkeit ist also leider recht groß, dass auch Du bald enttäuscht aufgibst. Sport ist kein Projekt, das nach einigen Wochen endet, sondern fest etabliert werden muss.

Diese Vorsätze machen wir uns zum Jahreswechsel sonst so!

Bildquelle:

  • Neujahrsvorsätze Fitnessstudio: Sind sie zum Scheitern verurteilt?: #114606322 - © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Fitness
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink