Skip to main content

Kopfbedeckungen im Winter

Kopfbedeckungen im Winter

Wir sagen der Kälte den Kampf an! Diese schicken und trotzdem funktionellen Kopfbedeckungen sollte jeder in seinem Kleiderschrank haben.

Der Körper verliert 40 – 50 % seiner Wärme über den Kopf! Wenn der Kopf nicht bedeckt ist, können eisiger Wind und kalte Temperaturen ihr Übriges tun und Kopf- und Ohrenschmerzen auslösen. Das sollten genug Gründe sein, um sich mit einer coolen Kopfbedeckung zu schützen! Schließlich kann man mit einer stylishen Mütze, Hut oder Cap erst recht Modebewusstsein beweisen. Mit mehreren Varianten im Schrank ist man gerüstet für jede Gelegenheit.

Zum Beispiel mit einer

  • Bommel-Mütze aus Strickwolle in einer Knallfarbe. Ein Farbtupfer in der grauen, kalten Jahreszeit!
  • Mütze mit Fell-Bommel, der Winterhit, in allen Farben erhältlich, edel durch den Fell-Touch.
  • Oversized-Mütze, die absolut lässig aussieht, die Frisur schont und nicht einengt.
  • schlichten, grauen Mütze, die farblich einfach zu jedem Outfit passt.
  • verspielten Öhrchen-Mütze bei nasskalten Wetterverhältnissen, weil sie viel Spaß und gute Laune macht.
  • schwarzen, grob gestrickten Beanie-Mütze, die zwar schlicht und zurückhaltend ist, aber optimal zum Lieblingsoutfit in Schwarz passt.
  • bunten, melierten Mütze, besonders schön kombiniert mit einem Schal in gleicher Farbe und Musterung.
  • Norwegermütze, in tollem farbigem Strickmuster, innen mit wärmendem Futter. Durch die verlängerten Ohrenteile hält sie die Ohren warm. Die Ohrenschützer laufen aus zu lustigen Fransenpompons.
  • Strick-Stirnband, edel zusammengehalten von einer Brosche. Schützt bei trockenem Wetter die Ohren und drückt die Frisur nicht zusammen.
  • Plüsch-Strick-Stirnband, für extra warme Ohren bei kaltem Wind.
  • Baskenmütze oder einem Barett, die französisch anmuten. Sie passen besonders gut zu einem schicken Look und sitzen flach und keck auf dem Kopf.
  • oder mit einem

  • Hut! Es gibt sowohl kleine, naturfarbene Modelle, die asymmetrisch geschnitten sind, als auch graue, schwarze Schlapphüte mit Band. Viele bestehen aus Wolle oder warmem Filz und sind ein echter Hingucker bei festlichen Anlässen.
  • lässigen Winter-Cap, das extra groß geschnitten ist und Wolle im Gewebe hat. Vor allem relaxed und leger kommt diese Kopfbedeckung bei kühlen Wintergraden daher.

Was sind Eure liebsten Kopfbedeckungen?

Bildquelle:

  • Kopfbedeckungen im Winter: #69576826 - © gpointstudio - Fotolia.com
Fashion
Übersicht

Weitere interessante Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM @theimpishink